Startseite
  Über...
  Archiv
  Food.diary
  Gewichtsverlauf
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/seistarkwerdethin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
almost

Hey,

ich hatte vorhin ein kleinen FA gehabt. Immer wenn ich in die Küche gehe und meine Mutter dort ist, fühl ich mich unter Druck gesetzt und muss essen. Ich kann nicht anders, weil ich immer denke, jetzt muss ich meiner Mutter beweisen, dass ich so viel essen kann wie ich will, aber NICHT dick werde. scheiße -.- hab eine semmel mit nutella gegessen und ein schokokuss. an die 300 kcal.

und gerade hat sie mich gerufen

sie: komm ich hab für dich ein baguette gemacht

ich: ich habe schon gegessen

sie: es ist frisch

ich: gut 

so jetzt hab ich das baguette genommen, aber werde es NICHT essen. Ich muss endlich abnehmen. Ich hasse es, dass ich zu wenig Ehrgeiz habe und dann immer was esse, aber mich nach dem Essen immer so schlecht fühle, weil ich dann weiß, dass sich ncihts verändern wird, wenn ich so weitermache. Und ich sowieso so fett udn hässlich bin. 

Und ich stöber natürlich im Internet auch bisschen rum und hab Diätpillen entdeckt. Naja jeder hat seine Meinung darüber, aber dass sind pillen mit ephedrin, ein appetitshemmender stoff. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich sie einfach kaufen soll, obwohl sie gesundheitsschädlich sind. Das ist mir eigentlich recht egal, weil ich muss muss muss abnehmen und allen beweisen, dass ich nicht immer die kleine dicke sein werde! 

 

 Heute esse ich nichts mehr. Ungefähr gegessen habe ich an die 600-800 kcal. Was eigentlich gut ist, aber ich möchte gerne auf Süßkram verzichten. Und um das Abnehmen leichter zu machen, schreib ich mir ein paar Regeln auf!

18.11.09 16:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung